Informationsveranstaltung zur Verleihung des Biotop-Hege-Preis 2016 für den Hegering Kamen-Bergkamen und die Willy-Brandt-Gesamtschule Bergkamen

11.11.2017 

 

Auf dem Landesjägertag am 25. Juni 2016 in Aachen sind der Hegering Kamen-Bergkamen e.V. und die Willy-Brandt-Gesamtschule Bergkamen von der Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung Nordrhein-Westfalen und dem Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit dem Biotophege-Preis 2016 ausgezeichnet worden.

Am Samstag, den 11.11.2017 trafen sich Vertreter verschiedener Landesjagdverbände, der Gesamtschule Bergkamen und des Hegerings Kamen-Bergkamen auf dem Hof Middendorf, um über den in 2016 erhaltenen Biotophege-Preis zu informieren zu werden.

Dabei wurden in eindrucksvoller Art und Weise die Besonderheiten des seit ca. 30 Jahren laufenden Biotop-Projektes Natur- und Landschaftsschutz der Willy-Brandt-Gesamtschule und des Hegeringes dargestellt.

Reinhard Middendorf als Vorsitzender der Kreisjägerschaft Unna und ehemaliger Lehrer der Gesamtschule berichtete von der Projektgründung bis zur Übergabe an seinen Nachfolger Ulrich Reeh über die jährlichen Pflegemaßnahmen an Hecken und Flächen durch unzählige Schülergruppen, die im Laufe der Jahre einen unschätzbaren Anteil an den Pflegemaßnahmen geleistet haben. In einigen Diashows konnte viele Beispiele der Schülereinsätze verfolgt werden.

Bei einer Begehung einiger umliegender Einsatzstellen konnten sich die Teilnehmer vom Umfang und Wirkungen der Pflegemaßnahmen persönlich überzeugen. Bewundert werden konnten die Neu-Anpflanzung von Hecken, das „Auf-den-Stock-Setzen“ von verwucherten Althecken, das Scheiteln von Kopfweiden, Pflege und Nutzung von Streuobstwiesen, die Anlage von Feuchtbiotopen oder die Anlage und Pflege von Orchideenwiesen oder Blühstreifen!

Nach eindrucksvollen Präsentationen und der Begehung konnte die Veranstaltung auf der Tenne des Hofes Middendorf bei Grillwurst und Kaltgetränken würdevoll ausklingen.

Herr Thomas als Mitglied des Präsidiums des Landesjagdverbandes sowie Herr Klar als Referent Naturschutz des Landesjagdverbandes in Dortmund hoben die außergewöhnliche Leistung und Nachhaltigkeit des Biotop-Projektes deutlich hervor und wünschten dem Projekt noch zahlreiche zukünftige Aktionen.

Reinhard Middendorf und seinem Nachfolge-Team gilt für die jahrzehntelange Arbeit und die zugesagte Weiterführung in die Zukunft unser aufrichtiger Dank und für den zu Recht erhaltenen Biotop-Preis 2016 unser herzlicher Glückwunsch!

Hubertusmessen 2017

St. Elisabeth, Bergkamen-Mitte, 29.10.2017

Margaretenkirche, Kamen-Methler, 01.11.2017

Jungjägerpokalschießen um den Heinz-Oberdorf-Gedächtnispokal

26.09.2017

 

In diesem Jahr zum dritten Mal fand am 26.9.17 in der Schießhalle der Schiessgruppe Overberge  das Jungjägerpokalschießen statt. Mit einer sehr guten Beteiligung von 9 Schützen stand nach ca. 1 Stunde der Sieger fest.

Michael Schwarz konnte mit 88 von 100 Ringen den Gedächtnispokal von unserem Hegeringleiter Ulrich Närdemann in Empfang nehmen.

Auf den Plätzen zwei und drei landeten unsere Waidgefährten Kevin Bark mit 85 Ringen und Matthias Schneider mit 83 Ringen.

Einen herzlichen Glückwunsch an den Sieger, sowie den Zweit- und Drittplatzierten!

Nach der Siegerehrung konnten wir uns bei Getränken und liebevoll von der Gattin unseres Waidgefährten Didi Buschmann vorbereiteten Schnittchen stärken und den tollen Abend ausklingen lassen.

Hegeringstag 2017

16.09.2017

 

Am 16.09.2017 trafen sich ca. 30 Mitglieder des Hegerings auf dem Hof unseres Hegeringmitgliedes Gunter Vogt, um bei schönsten Wetter den diesjährigen Hegeringstag zu begehen. Aufgrund familiärer Umstände musste der Veranstaltungsort vom geplanten Hof Linkamp zum Hof Gunter Vogt verlegt werden. An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank für die spontane Vertretung von Gunter Vogt für den leider verhinderten Dieter Linkamp.

Nach zünftigen Klängen einiger Jagdhornbläser begrüßte Gunter Vogt die zahlreichen Teilnehmer und lud zu einer Planwagenfahrt durch die beiden Reviere Derne und Rottum ein.

 

 

An einigen Haltepunkten wurden uns von den beiden Revierinhabern Vogt und Filthaut die Besonderheiten dieser beiden Reviere in interessanter Art erläutert und gezeigt.

Nach der Rückkehr zum Hof Vogt wurde die Kaffeetafel eröffnet. Ein Dank gilt den Kuchenbäckern für die vortrefflich selbst gebackenen Kuchen. Es war eine willkommene Stärkung nach der interessanten Revierbegehung.

Am frühen Abend wurde dann der Grill entfacht. Bei leckerer Grillwurst mit frischen Brötchen, einigen Getränken und vielen Diskussionsgruppen ging ein wunderbarer Nachmittag zu Ende.

Unser besonderer Dank gilt Gunter Vogt und seiner lieben Ehefrau, sowie der Familie Filthaut für die vortreffliche Gastfreundschaft.

Auch der Hegeringstag 2017 war wieder ein voller Erfolg!

Schieß-Leistungsnachweis 2017

19.08.2017

Besuch Schiesskono Buke am 19. August 2017

 

Am 19.08.2017 brachen 19 Mitglieder des Hegerings nach Buke zur Raumschießanlage auf, um zum einen den Schießnachweis 2017 zu erlangen und auch in der Schießhalle die Fertigkeit und Treffsicherheit auf bewegte Wildszenen zu trainieren.

Pünktlich um 11:30 Uhr ging es los. In Gruppen zu jeweils 5 Personen wurden die jeweils 3 x 3 Schüsse auf den stehenden Keiler (sitzend aufgelegt und stehend freihändig) und stehend freihändig auf den laufenden Keiler angetragen.

Alle Teilnehmer konnten die Prüfung erfolgreich ablegen und den Schießnachweiß um ein Jahr verlängern lassen!

In der noch verbleibenden Zeit bis 13:30 Uhr wurde in Gruppen von jeweils 4 Schützen das Schießen auf unterschiedliche Jagdszenen trainiert und so manches Stück Wild "gestreckt".

Das obligatorischen Gruppenfoto rundete die sehr erfolgreiche Veranstaltung wieder ab!

Das erste Spatenstich zum Bau des Schießzentrums Unna-Hamm

02.06.2017

 

Bericht zum 1. Spatenstich für das Schießzentrum Unna-Hamm

Hellweger Anzeiger, 03.06.17

Nach dem ersten Spatenstich zum Bau des Schießzentrums und den endlich freigegebenen Fördermitteln konnten die Bauarbeiten gestartet werden.